Neubacher Bootsversicherungen

Jetski Versicherung

Wassermotorräder umgangssprachlich auch als Jetski bekannt geworden, sind kleine aus Glasfaser verstärktem Kunststoff bestehende Wasserfahrzeuge ohne Bordwand.

Hierzulande hauptsächlich als „Freizeit- und Spaßboot“ genutzt.

Der Vortrieb des Jetski erfolgt mittels eines Wasserstrahlantriebes.

Wassermotorrad (Jetski) © chirnoagarazvan, Fotolia.com

Ähnlich wie im Straßenverkehr kann es auf Grund von Geschwindigkeit und Ungeübtheit usw. auch mal zu einem Schaden oder Unfall mit dem Jetski kommen.

Gut, wenn sie dann einen Partner wie uns an ihrer Seite haben. Als Spezialisten für Wassersportversicherungen bieten wir Ihnen auch hier die richtige Absicherung für den Jetski.

Wir bieten ihnen folgende Versicherungsprodukte -in der Jetski Versicherung- zur Absicherung des Jetski:

  • Jetski- Teilkaskoversicherung
  • Jetski-Allgefahrendeckung   (Vollkaskoversicherung)
  • Jetski- Haftpflichtversicherung

Versicherungsschutz können Sie über uns für folgende Fahrtgebiete erhalten:

Europäische Binnengewässer, Nord-und Ostsee begrenzt mit den Linien- Bergen- Wick und Land`s End- Ushant/Quessant sowie Mittelmeer innerhalb von der Meerenge von Gibraltar und der Einfahrt in die Dardanellen. Ausgeschlossen sind die Hoheitsgewässer von Nordafrika (Hoheitsgewässer von Tunesien und Marokko sind jedoch mitversichert), des Nahen Ostens und Albanien

Was muss ein Jetski Fahrer unter anderem alles wissen?

Rechtsgrundlage
Wassermotorräderverordnung

Wo?
Auf den freigegebenen Wasserflächen. Außerhalb der Flächen darf gefahren werden,
• um die nächstgelegene freigegebene Strecke zu erreichen oder Touren und Wanderfahrten durchzuführen, wenn dabei ein klar erkennbarer Geradeauskurs eingehalten wird,
• mit Dienstfahrzeugen der als gemeinnützig anerkannten Körperschaften im Rettungseinsatz und
• mit Dienstfahrzeugen des öffentlichen Dienstes im Diensteinsatz.

Wann?
Zwischen 7.00 Uhr und 20.00 Uhr; aber nicht vor Sonnenaufgang oder nach Sonnenuntergang, nur bei guter Sicht (mehr als 1000 m) und nur zu den durch zusätzliche Schilder gegebenenfalls festgelegten Zeiten

Er muss mindestens über den Sportbootführerschein-Binnen verfügen.
Motor muss sich beim Überbordgehen des Fahrers entweder automatisch abschalten oder automatisch auf die kleinste Fahrstufe zurückschalten, wobei das Wassermotorrad eine Kreisbahn einschlagen muss.

Am Jetski muss ein gut lesbares amtliche Kennzeichen angebracht sein, die von einem Wasser- und Schifffahrtsamt zugeteilt werden.

Der Fahrer muss bei der Vorbeifahrt an anderen Verkehrsteilnehmern, anderen Personen im Wasser, am Ufer, an Regelungsbauwerken, schwimmenden oder festen Anlagen oder Schifffahrtszeichen einen Mindestabstand von 10 m einhalten und die Geschwindigkeit drosseln.

Angebote bitte zurzeit noch online oder telefonisch anfordern.

In Kürze wird Ihnen natürlich auch ein Onlinerechner mit hinterlegtem Onlineantrag zur Verfügung stehen.

NEUBACHER Boots-Yacht-
Schiffsversicherungsmakler GmbH
August-Bebel-Str. 10
19055 Schwerin

Wir sind Mitglied im

Mo – Fr. 09:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag: nach Vereinbarung

Tel. 0385 / 52 19 10 00

Unsere Schadenhotline ist zusätzlich rund um die Uhr erreichbar.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram